24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Abgeschlossene Maßnahmen

Zum 1. Oktober 2021 löst der Redispatch das bisherige Einspeisemanagement ab. Anlagen-Abregelungen zur Behebung von Netzengpässen werden nach diesem Zeitpunkt unter dem neuen Redispatch-Regime abgewickelt. Nachstehend finden Sie die Veröffentlichung der aktuellen sowie der abgeschlossenen Maßnahmen sowohl für den Zeitraum bis zum 30. September 2021 (Einspeisemanagement-Maßnahmen) als auch ab dem 1. Oktober 2021 (Redispatch-Maßnahmen).

Aktueller Hinweis

Die in der Veröffentlichung aufgeführte Abrechnungs-ID ist nur für die Einspeisemanagement-Maßnahmen (Maßnahmen bis zum 30. September 2021) gültig. Für die veröffentlichten Redispatch-Maßnahmen ab 1. Oktober 2021 bitten wir Sie, die Identifikation zur Abrechnung über die Einsatz-ID (bspw. BAG202110010016) und die jeweiligen EEG-Anlagenschlüssel vorzunehmen. Die Abrechnungs-ID gilt für Redispatch-Maßnahmen vorerst nicht mehr.

Versand des durch den Netzbetreiber ermittelten Erstaufschlags

Die Ausübung der Marktkommunikation, insbesondere die Abstimmung der abrechnungsrelevanten Ausfallarbeit laut Beschluss BK6-20-059 der Bundesnetzagentur ist ein wichtiger Bestandteil der Entschädigung der redispatchbedingten Abregelung. Die Frist für die Datenbereitstellung vom Netzbetreiber (NB) an den Betreiber der Technischen Ressource (BTR), der 8. Werktag im Folgemonat für Anlagen im Prognosemodell, ist in diesem Beschluss verankert.

Als Bayernwerk Netz GmbH haben wir uns das Ziel gesetzt, die ermittelte Ausfallarbeit kurzfristig nach der Abregelung bereitzustellen, um beidseitig eine reibungslose Abwicklung zu ermöglichen. Bitte beachten Sie, dass dieses Vorhaben in der BDEW-Übergangslösung nicht immer gewährleistet werden kann und der Erstaufschlag entsprechend verspätet (aber im Rahmen der vorgegebenen Fristen) versendet wird.

Clearing-Anfragen

Die Umstellung auf das Redispatch 2.0 Regime stellt für die gesamte Branche einen großen Umbruch dar. Auch die Ihnen bekannten Clearing-Prozesse sind davon betroffen. Sollten Sie feststellen, dass Einsätze nicht veröffentlicht worden sind oder die veröffentlichten Einsatzzeiten von Ihren Anlagendaten abweichen, bitte wir Sie um etwas Geduld bei der Bearbeitung Ihrer Anliegen.

Benachrichtigungsfunktion für Einspeisemanagement

Melden Sie sich einfach anhand Ihrer E-Mail-Adresse und des Anlagenschlüssels an und Sie erhalten im Falle einer Einspeisemanagementmaßnahme an Ihrer Anlage eine Nachricht per E-Mail.

Anmelden

Möchten Sie keine automatische Benachrichigung mehr per E-Mail erhalten, können Sie sich auch wieder abmelden.

Abmelden