24/7 für Sie erreichbar

Wir sind jederzeit für Sie erreichbar. Wählen Sie hier Ihren gewünschten Kontaktkanal aus.

Umspannwerk

Anschluss Umspannwerk

Unterlagen Planfeststellungsverfahren Bergrheinfeld West

Antragunterlagen zum Planfeststellungverfahren

Auf dieser Seite finden Sie den Antrag zum Planfeststellungsverfahren zu den Leitungsumbaumaßnahmen, die im Rahmen des Neubaus des Umspannwerkes Bergrheinfeld (West) geplant sind.

In Bergrheinfeld im Landkreis Schweinfurt baut der Übertragungsnetzbetreiber TenneT ein neues Umspannwerk. An einem neuen Standort entsteht das "Umspannwerk Bergrheinfeld/West“ mit zwei 380/110-Kilovolt-Transformatoren. Diese beiden Transformatoren sollen in Zukunft das Übertragungsnetz der 380 Kilovolt (kV) Ebene mit dem regionalen 110-kV-Verteilnetz der Bayernwerk Netz GmbH verbinden.

Um die künftige Anbindung des "UW Bergrheinfeld West" an das Hochspannung-Verteilnetz zu ermöglichen, muss die Bayernwerk Netz GmbH ihre 110-kV-Netztopologie vor Ort anpassen. Durch den gezielten Neubau von Leitungsverbindungen kann auch in der Zukunft die wachsende Menge regenerativer Erzeugung vor Ort in das überregionale Verteilnetz integriert werden.

Auslegende Gemeinden

Stadt Schweinfurt
Stadtentwicklungs- und Hochbauamt, Zimmer 504
Markt I, 97421 Schweinfurt

und

Gemeinde Bergrheinfeld, Hautpstraße 38, 97493 Bergrheinfeld

Auslegungszeitraum 21.10.2019 - 20.11.2019
Einwendungsfrist

bis 20.12.2019 bei:

Stadt Schweinfurt, Markt 1, 97421 Schweinfurt, Zimmer 504

oder

Gemeinde Bergrheinfeld, Hautpstraße 38, 97493 Bergrheinfeld

oder

Regierung von Unterfranken, Peterplatz 9, 97070 Würzburg

Aktueller Stand Einreichung der Planfeststellungsunterlagen bei der Regierung von Unterfranken
Zuständige Regierung Regierung von Unterfranken