Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
9 FAQs zum Schlagwort

Photovoltaikanlage

Filtern

Meine Photovoltaikanlage wurde gedrosselt, wie komme ich an meine Entschädigung?

Um bei einer kritischen Netzsituation die Versorgungssicherheit weiterhin zu gewährleisten, kann der Fall eintreten, dass Erneuerbare-Energien-Anlagen, welche mit einer entsprechenden technischen Einrichtung ausgestattet sind, in ihrer Einspeiseleistung reduziert oder abgeschaltet werden. Wird die Stromeinspeisung der Anlagen wegen eines Netzengpasses im Sinne von § 14 EEG 2014 reduziert, ist der Netzbetreiber, an dessen Netz die Anlage angeschlossen ist, gemäß § 15 Abs. 1 EEG verpflichtet, den betroffenen Anlagenbetreiber für den nicht eingespeisten Strom zu entschädigen.

Um Ihren Entschädigungsanspruch geltend zu machen, haben wir alle wichtigen Hinweise unter folgendem Link aufgeführt: www.bayernwerk-netz.de/de/energie-einspeisen/einspeisemanagement/entschaedigung.html

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Meine Photovoltaikanlage wurde in Betrieb genommen. Welche Unterlagen muss ich Ihnen zuschicken?

Wenn Sie Ihre Photovoltaikanlage in Betrieb genommen haben, vergüten wir Ihre eingespeiste Energie nach dem EEG (Erneuerbare-Energien-Gesetz). Um die gesetzlichen Vorgaben zu erfüllen, bitten wir Sie die Formulare 1 bis 5 aus ihrem Netzanschlussvertrag auszufüllen:

  1. Mitteilung der Steuernummer
  2. Mitteilung der Bankverbindung
  3. Bestätigung zur Meldung Ihrer Anlage bei der Bundesnetzagentur (BNetzA)
  4. Bestätigung über Einbau und Funktion der Steuer- und Regeleinheit
  5. Angabe der geographischen Koordinaten Ihrer Anlage
  6. Fragebogen EEG-Umlage
  7. Protokoll für Funktionstest Einspeisemanagement (EinsMan) mittels FRE

Benötigen Sie die Formulare erneut, können Sie uns über die Service Community Frag Bayernwerk kontaktieren.

Wir senden Ihnen diese gerne zu.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Ich möchte eine Photovoltaikanlage auf eine andere Person übertragen. Was muss ich dafür tun?

Für die Übertragung einer Photovoltaikanlage auf eine andere Person, füllen Sie bitte die Formulare, untergliedert für Anlagen unter und über 100 kW installierte Leistung, vollständig aus. Wichtig ist die Unterschrift von beiden Betreibern (alter Betreiber / neuer Betreiber).

Die Formulare bzw. Übergabeprotokolle finden Sie unter: www.bayernwerk-netz.de/de/energie-einspeisen/ihre-anlage/sonne/betreiberwechsel.html

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
16 hilft diese Antwort

Ich habe eine Photovoltaikanlage übernommen bzw. geerbt. Was muss ich tun, dass die Anlage auf mich umgeschrieben wird?

Wenn Sie eine Photovoltaikanlage übernommen bzw. geerbt haben, senden Sie uns bitte folgende Informationen zu:

Bei Erbe zusätzlich den Erbschein und die Sterbeurkunde.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
1 hilft diese Antwort

Wie oft müssen Photovoltaikanlagen gewartet werden?

Für Photovoltaikanlagen gibt es bisher keine bindende Norm für die Wartung. Aktuell wird eine Richtlinie vom VDI (Verein Deutscher Ingenieure) erarbeitet, um die Wartungsintervalle zu definieren. Wir empfehlen Ihnen, Photovoltaikanlagen bis 100 kWp alle zwei Jahre prüfen zu lassen, Anlagen ab 100 kWp jährlich.

Bei der Überprüfung wiederholen wir die Inbetriebnahme-Messung gemäß geltenden Normen, um einen Leistungsnachweis aller Module zu erbringen.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
16 hilft diese Antwort

Ich habe eine Photovoltaikanlage gekauft. Was muss ich tun, um die Einspeisevergütung zu erhalten?

Wenn Sie eine bestehende Anlage übernommen haben, senden Sie uns bitte - für Anlagen bis 100 kW - das Formular Betreiberwechsel.

Für Anlagen > 100 kW bitten wir um folgende Informationen mit der Unterschrift des Verkäufers und des Käufers:

  • das genaue Datum der Übergabe sowie den dazugehörigen Zählerstand, ggf. den Kaufvertrag
  • Ihre Bankverbindung
  • Ihre Steuernummer sowie die Art der Besteuerung (netto oder brutto) die wir in der Abrechnung berücksichtigen müssen
Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
1 hilft diese Antwort