Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Diese Community verwendet Tracking-Tools von Matomo & Google zur Verbesserung des Angebots.
Mit Ihrer Zustimmung helfen Sie uns, unsere Seite zu verbessern und akzeptieren unsere Datenschutzerklärung. Vielen Dank! Erfahren Sie mehr.
Ablehnen Bestätigen
Nach Schlagworten sortieren, um die Beiträge noch besser einzugrenzen:
Filtern

Erklärung: Vermiedene Netznutzung (VNNE)

Bei der vermiedenen Netznutzung wird die erzeugte Strommenge direkt in die benachbarten Haushalte eingespeist und das Hochspannungsnetz dabei vermieden. Darauf erhalten Sie (als Anlagenbetreiber) einen Bonus ausgezahlt.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
1 hilft diese Antwort

Erklärung: Was ist ein Funk-Rundsteuerempfänger (FRE)?

Ein Funk-Rundsteuerempfänger (FRE) ist eine Signalempfangseinrichtung, die es dem Netzbetreiber ermöglicht die Einspeiseleistung Ihrer Einspeiseanlage bei Überlastung des Stromnetzes im Bedarfsfall ferngesteuert zu reduzieren und die Ist-Einspeiseleistung Ihrer Anlage abzurufen.

Nach dem §9 Abs.1-3 EEG gelten folgende Einbaupflichten:

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
10 hilft diese Antwort

Erklärung: Energieverbrauch

Gemäß den Gesetzen der Natur kann Energie jedoch nicht verbraucht werden im Sinne von verloren gehen, sondern sie wird lediglich umgesetzt (Energieerhaltungssatz). Treffender wäre es daher vom „Energiebedarf einer Person oder eines Landes“ zu sprechen.

 

Der Motor eines Blockheizkraftwerkes setzt zum Beispiel durch Verbrennung den Kraftstoff in Kraft (Antrieb), Wärme (Motor) und Gase (Abgase) um. Die Umwandlung von Energie ist zwar gemäß der Physik gleichwertig, aus Sicht des Anwenders jedoch ist die Umwandlung der Primärenergie jedoch oft nicht effektiv, da Nebenprodukte der Umwandlung wie Abgase meist nutzlos verpuffen.

 

Weitere Beispiele: Ein Heizlüfter z. B. setzt die elektrische Energie in Wärme (Heizspirale), Bewegung (Ventilator) und Geräusche (auch Schallwellen enthalten Energie) um.

 

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Erklärung: Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG)

 

 

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) ist seit dem 1. April 2000 in Kraft und baut auf dem Stromeinspeisungsgesetz von 1991 auf. Ziel des EEG ist die Förderung der Stromerzeugung aus erneuerbaren Energiequellen. Das Gesetz ist der wichtigste Motor für die Energiewende und erfolgreichstes Instrument beim Ausbau der erneuerbaren Energien im Stromsektor.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
3 hilft diese Antwort

Erklärung: GasGVV

GasGVV ist die Abkürzung von „Gasgrundversorgungsverordnung“. Für den Bezug von Erdgas in der Grundversorgung oder übergangsweise als Ersatzversorgung ist kein schriftlicher Vertragsabschluss mit einem Energielieferanten nötig.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Erklärung: Heizwert

Was bzw. wie viel vom verbrauchten Gas kommt wirklich als Wärme an? Das sagt der Heizwert aus. Daher wird der Heizwert umgangssprachlich auch „Energiewert“ genannt. Beim Heizwert ist die Wärme des kondensierten Wasserdampfs im Abgas herausgerechnet, beim Brennwert ist die Kondensationswärme dagegen enthalten. Der Brennwert sagt daher aus, wie viel Gas tatsächlich verbraucht bzw. verbrannt wurde. Zur Berechnung der verbrauchten Menge Gas wird in der Rechnung üblicherweise der Brennwert zugrunde gelegt und weniger der Heizwer

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
1 hilft diese Antwort

Erklärung: Hertz

Hertz ist die physikalische Einheit der Frequenz. Sie gibt die Anzahl sich wiederholender Vorgänge pro Sekunde an. Bei einer Schwingung pro Sekunde beträgt die Frequenz also genau 1 Hertz (Hz). Im Stromnetz halten wir immer die Netzfrequenz von 50 Hertz.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Erklärung: Intelligenter Zähler (Smart Meter)

Intelligente Zähler, auch Smart Meter genannt, stehen für eine neue, moderne Zählergeneration passend zum digitalen Zeitalter. Intelligent heißt, der Zähler kann mehr als nur den Zählerstand anzeigen. Er arbeitet elektronisch und zeigt den Verbrauch von Tagen, Wochen oder Monaten auf einem Display an. Schrittweise von 2017 bis 2032 werden alle Haushalte mit diesen sogenannten modernen Messeinrichtungen ausgestattet. Kunden mit einem hohen Verbrauch über 6.000 kWh – hierunter fallen nur sehr wenige private Haushalte – erhalten zukünftig ein sogenanntes intelligentes Messsystem. Dieses sendet die Verbrauchsdaten über ein Gateway an den Netzbetreiber – so können Großkunden ihren Verbrauch jederzeit online einsehen, z. B. in unserem Kundenportal.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein
3 hilft diese Antwort

Erklärung: Kohlenmonoxid

Eine Verbrennung setzt nicht nur das Gas Kohlendioxid, das bekannte CO2, frei, sondern auch das Kohlenmonoxid, CO. Je luftärmer („schlechter“) die Verbrennung abläuft, desto mehr CO entsteht hierbei. Die Konzentration macht es: Besonders gefährlich sind Ausgasungen in geschlossenen Räumen. Der Klassiker ist das laufende Auto in der Garage, die defekte Gastherme im Haus, der Stromgenerator in geschlossenen Räumen. CO-Quellen können aber auch Kamine und Öfen mit schlechtem Abzug sowie defekte Gasthermen und Pellet-Heizungsanlagen sein. Kohlenmonoxid entsteht auch bei Wohnungsbränden. Tücher und Taschentücher vor Mund und Nase machen vielleicht den Rauch erträglicher, helfen aber nicht gegen das CO: Geruch- und farblos tötet CO still und leise, ist somit ein „stiller Killer“ und nicht zu verwechseln mit dem Rauch.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein

Erklärung: Netzbetreiber

Netzbetreiber betreiben, unterhalten, pflegen und warten ihr Strom- und oder Gasnetz, bauen es aus und bieten es an. In Deutschland gibt es an die 900 Strom- und Gasnetzbetreiber, die ihr Netz diskriminierungsfrei dem Markt zur Verfügung stellen müssen. Netzbetreiber sind vom Energielieferanten zu unterscheiden, die die Belieferung mit Strom und Gas übernehmen und dies den Kunden in Rechnung stellen.

Hat Ihnen diese Antwort geholfen?
  • Ja
  • Nein