Diese Website verwendet Cookies, um Ihr Surferlebnis zu verbessern. Durch die weitere Nutzung der Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen
Diese Community verwendet Tracking-Tools von Google zur Verbesserung des Angebots. Mit Ihrer Zustimmung helfen Sie uns, unsere Seite zu verbessern. Vielen Dank!   Erfahren Sie mehr.
Zustimmen Nicht Zustimmen
Henning Pfeifer

Nachtstrom für Elektroauto

Sehr geehrte Damen und Herren,
ich habe ein Elektroauto und die Möglichkeit diese über die Steckdose zu laden. Ich habe dazu die Erlaubnis der Hausbesitzer wenn ich einen geeichten Zwischenstromzähler installiere. Da ich nur über Nacht lade wollte ich fragen ob es die Möglichkeit gibt dazu auch den Nachstrom zu nutzen.
Mir reicht die normale Steckdose.

Über eine Anzwort würde ich mich sehr freuen!
Viele Grüße aus Herrsching
Henning Pfeifer

Speichern Abbrechen
1 Kommentar
2019-01-14T14:28:14Z
  • Montag, 14.01.2019 um 15:28 Uhr
Guten Tag Herr Pfeifer,


vielen Dank für Ihre Anfrage in unserer Community.


Wir als Netzbetreiber sind für die konstante Strombelieferung zuständig. Sie meinen sicherlich die Berechnung Ihres Stromes über einen Nachttarif. Hierzu gibt Ihnen gern Ihr Stromanbieter Auskunft, an welchen Sie Ihre Abschläge zahlen.


Zur Ermittlung des Nachtstromverbrauches benötigen Sie einen Doppeltarifzähler. Bitte wenden Sie sich direkt an eine eingetragene Elektrofirma in Ihrer Nähe und lassen Sie sich beraten. Der Installateur übernimmt dann auch die Beantragung bei uns vor.


Alternativ können Sie sich auch gern an Ihr zuständiges Kundencenter in Taufkirchen unter der Rufnummer 0 89-61 41 30 oder per E-Mail an Taufkirchen@bayernwerk.de wenden. 


Ich hoffe, dass diese Informationen für Sie hilfreich sind. Unter diesen Kontaktmöglichkeiten stehen wir Ihnen auch direkt zur Verfügung.


Ich wünsche Ihnen noch einen schönen Tag.


Freundliche Grüße

Franka von Frag Bayernwerk

Dateianhänge
    😄